Medienkompetenztag im neuen KMZ Heidenheim – Facebook, Whatsapp und Co

…zu diesem Medienkompetenztag wurden neben einem Impulsvortrag zwei Workshops durchgeführt, in welchen zum einen die Möglichkeiten mit sozialen Netzwerken im Unterricht zu arbeiten und zum anderen in der Grundschule Möglichkeiten mit Medien Präventionsthemen aufzugreifen thematisiert wurden.

Unterrichtsmodul zu „Hiyab – Das Kopftuch“ bei Sesam erschienen

Hiyab – Das Kopftuch ist ein extrem polarisierendes Kleidungsstück.

Bild: A.Weller

Zwischen vermutetem Zwang und religiöser Hingabe gibt es viele Situationen, in welchem über diese Kopfbedeckung diskutiert wird. Der Film Hiyab zeigt eine Situation, wie sie in einer Schule in Spanien vorgekommen sein könnte und lässt den Zuschauer Fragen aufwerfen, die weit weg von religiöser Hysterie sind. Zu diesem Kurzfilm erschien in Sesam, der Unterrichtsmediendatenbank des Landesmedienzentrums das Unterrichtsmodul: Hiyab – Das Kopftuch
https://sesammediathek.lmz-bw.de/mediathek?search=5951124

Actionbound mit Ohrenspitzer im Ferienprogramm von Böbingen

14 Schülerinnen und Schüler aus Böbingen hatten an zwei Tagen die Möglichkeit die App „Actionbound“ genauer kennenzulernen. Nachdem wir am ersten Tag einen Bound zur Einführung spielten, wurden zügig eigene Bounds produziert. Die Aufmerksamkeit auf Geräusche lenkte das Projekt Ohrenspitzer, in welchem das Ferienprogramm-Projekt stattfand.

Der fertige Bound steht online und

Programmieren mit dem Calliope Mini – Klasse 3 Schule am Römerkastell

Kurz vor den Ferien haben wir in der 3ten Klasse ein Experiment unternommen: Programmierung eines Calliope Minis.

Bild: calliope.cc

Der dazu verwendete Editor:
http://pxt.calliope.cc/index.html

Bildquelle: http://calliope.cc/ueber-mini

Ergebnisse: Nachdem wir ein wenig hin- und herprogrammiert haben, wurden richtige kleine Programme entwickelt. z.B: Wenn Knopf A gedrückt …, wenn Knopf B gedrückt …, wenn geschüttelt …

Auch die musikalischen Fähigkeiten des Calliope wurden probiert.
Toll war, dass die Schülerinnen und Schüler echte „Programmier-Erfolge“ erleben konnten.

Vielen Dank an die Calliope gGmbH für das Ausleihen von 10 Calliope Minis.

Vielen Dank auch an appcamps.defür die ausgearbeiteten Materialien.

 

 

WhatsApp, Facebook und Co am Tag der jungen Lehrkraft des Philologenverbandes

Für den Philologenverband Baden-Württemberg  wurden Fragen bezüglich der Nutzung von sozialen Netzwerken im Schulalltag diskutiert. Da ein Verwenden dieser Netzwerke durch die Landesdatenschutzverordnung ausgeschlossen ist, sollten auch Apps, die die Tracking-Funktion dieser Netzwerke nutzen, prinzipiell überdacht werden. Auf der anderen Seite brauchen wir einen präventiven Ansatz, der Schülerinnen und Schülern deutlich macht, wo die Chancen aber auch die Stolperfallen dieser Netze liegen.

Präsentation: https://app.box.com/s/fzlq89x5n1x52rdpvq919gew1ehnia63

Fachlehrertag am PFS in Kirchheim – mit Smartphones in die Schule ?!

Am bisher heißesten Tag schwitzten wir im Fachseminar Kirchheim unter Teck über die Idee Smartphones mit in die Schule zu integrieren. An mehreren Stationen wurden Möglichkeiten demonstriert mit einfachen Mitteln einen „sicheren“ und „sinnvollen“ Gebrauch des Mediums Smartphone zu initiieren.

Hier sind die einzelnen Stationen mit Links erhältlich:

station1 – Unterrichtsdokumentation / flipped Classroom

station2 – Audioarbeit

Ein DJ-Pad mit Python und dem Raspberry Pi herstellen – Ohrenspitzer Workshop in der Eule

An den Musiktagen der Eule wurde ein besonderes Projekt durchgeführt. Kurt Schaal von der Eule war von der Idee, ein DJ-Pad-Prototyp herzustellen, begeistert. Die Eule Schwäbisch Gmünd ist für Projekte dieser Art auch bestens ausgerüstet, denn 10 Raspberry Pis mit Maus und Bildschirm, sowie die programmierbaren Taster und die Steckbretter für die vielen Kabel sind hier einfach vorhanden. So wurde aus der Idee schnell Realität. Die Sportgruppe der Jungs aus den Klassen 8/9/10 der Schule am Römerkastell waren eingeladen dieses Projekt im Rahmen einer Ohrenspitzer-Reise durchzuführen.